Räucherlachs-Crêpes

By

on


Zutaten für ca. 24 Stück

3 EL Mehl, 2 Eier, Salz, 120 ml Milch, 4 TL neutrales Olivenöl, 1 Bund Basilikum, 1 EL rosa Pfefferbeeren, 1/2 TL abgeriebene Bio-Zitronenschale, 150 g Frischkäse, 300 g Räucherlachs (in Scheiben), 24 Holzzahnstocher (nach Belieben)

 

Das Mehl in einer Rührschüssel mit den Eiern und 1 kräftigen Prise Salz verrühren. Nach und nach die Milch dazu gießen und alles mit dem Schneebesen zu einem klümpchenfreien Teig verrühren. Zugedeckt ca. 10 Min. quellen lassen. Eine mittelgroße beschichtete Pfanne erwärmen. Jeweils 1 TL Öl hineingeben und aus dem Teig vier dünne Crêpes backen. Auf einem Teller auskühlen lassen.

Das Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blätter klein zupfen. Den rosa Pfeffer im Mörser grob zerstoßen und mit der Zitronenschale gleichmäßig unter den Frischkäse rühren.

Die Crêpes auf der Arbeitsfläche auslegen, dünn mit der Frischkäsemischung bestreichen und das Basilikum aufstreuen. Mit Räucherlachs belegen und aufrollen. Die Rollen fest in Folie wickeln und ca. 1 Std. in den Kühlschrank legen.

Zum Servieren die Räucherlachs-Crêpes in je 6 Stücke schneiden, diese nach Belieben mit Zahnstochern fixieren und auf einer Platte anrichten.

 

Zubereitungszeit: 30 bis 60 Minuten. Pro Portion ca. 75 kcal

 

Quelle: Kuechengoetter.de | Foto: JAn-Peter Westermann 

Über Vidal

Vidal

Feinster frischer Fisch, nicht nur Lachs, wöchentlich aus den kalten Nordmeeren in den Westerwald geliefert. Sorgfältig und mit handwerklich höchsten Ansprüchen verwandelt in eine Vielzahl von Geschmackserlebnissen.

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply