Goldener Windbeutel 2014 für Alete Trinkmahlzeiten von Nestlé

By

on


Die Verbraucher haben entschieden: Nestlé erhält für seine „Alete Trinkmahlzeiten ab dem 10. Monat“ den „Goldenen Windbeutel 2014“ für die dreisteste Werbelüge des Jahres.

Knapp 46 Prozent der mehr als 150.000 Stimmen – eine Rekordbeteiligung – entfielen bei der Online-Abstimmung auf das Nestlé-Produkt. Ein mehr als verdienter „Sieg“! Seit Jahren warnen Kinder- und Zahnärzte vor diesen unverantwortlichen, zahnschädigenden Kalorienbomben, die Nestlé trotzdem unbeeindruckt als „vollwertige Mahlzeit“ mit allerlei Gesundheitsversprechen für Säuglinge empfiehlt.

Doch den Goldenen Windbeutel wollte Nestlé in Frankfurt nicht annehmen, die Konzernspitze stand für ein Gespräch nicht zur Verfügung. Der Unternehmenssprecher erklärte vor dem Nestlé- Hochhaus, von einer Werbelüge könne „keine Rede sein, geschweige denn von einer Gesundheitsgefährdung“. Und den Goldenen Windbeutel? „Den können Sie gleich wieder mitnehmen.“

foodwatch fordert Nestlé jetzt auf, das Produkt vom Markt zu nehmen. Nestlé müsse endlich aufhören, Profit auf Kosten der Gesundheit von Babys zu machen.

 

Quelle: www.foodwatch.de

Über Vidal

Vidal

Feinster frischer Fisch, nicht nur Lachs, wöchentlich aus den kalten Nordmeeren in den Westerwald geliefert. Sorgfältig und mit handwerklich höchsten Ansprüchen verwandelt in eine Vielzahl von Geschmackserlebnissen.

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply