Fische nutzen die Fischtreppe in der Mosel rege

By

on


2011 war die Fischaufstiegsanlage an der Moselstaustufe in Koblenz gebaut worden.  Die Bundesanstalt für Gewässerkunde hat die Fische gezählt, die sie in den Jahren 2012 und 2013 zum Aufstieg genutzt haben. Zu diesem Zweck wurde ein automatischer Fischzähler installiert, der in dieser Ausführung weltweit einzigartig ist.

30.000 aufsteigende Fische wurden registriert, davon 32 verschiedene Arten. Die häufigsten waren die Rotaugen, aber auch Flussbarsche und Brassen wurden gesichtet sowie seltene Arten wie Meerneunauge, Quappe und Maifisch. Zudem wurden vom Meer aufsteigende Lachse und Meerforellen erfasst.

Die kontinuierliche Erfassung der Fische liefert wertvolle Informationen für die notwendigen gewässerökologischen Maßnahmen in der Mosel und ihren Nebenflüssen. Insbesondere der Erfolg der Wiederansiedlung der Lachse kann damit gemessen werden.

 

Quelle: Rhein-Zeitung, 14.04.2014

Über Vidal

Vidal

Feinster frischer Fisch, nicht nur Lachs, wöchentlich aus den kalten Nordmeeren in den Westerwald geliefert. Sorgfältig und mit handwerklich höchsten Ansprüchen verwandelt in eine Vielzahl von Geschmackserlebnissen.

Recommended for you

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply