EU-Fischerei wird immer nachhaltiger

By

on


Immer mehr Bestände im Nordostatlantik, einschließlich der Nord- und Ostsee werden nachhaltig bewirtschaftet. Anzahl und Anteil der nachhaltig befischten Bestände haben im Vergleich zum Vorjahr auf über 60 Prozent zugenommen.

Neun weitere Bestände sollen im Jahr 2015 hinzukommen, teilt der Deutsche Fischerei-Verband mit. Zu dieser Verbesserung hätten unter anderem die Installation von Langzeit-Managementplänen, eine neue Kontrollverordnung und die Bekämpfung der illegalen Fischerei beigetragen.

Damit kommt die EU dem Ziel der neuen gemeinsamen Fischerei-Politik näher, bis spätestens 2020 alle europäischen Fischbestände nachhaltig zu bewirtschaften. Die zur Zeit in Deutschland nachhaltig befischten Bestände sind: Die Seezunge in Skagerrak, Kattegat und Ostsee, die Sprotte in der Ostsee, die Holzmakrele in der nördlichen Ostsee und norwegischen Gewässern sowie der westliche Ostsee-Hering.

 

Quelle: Fischmagazin 4/2015

Über Vidal

Vidal

Feinster frischer Fisch, nicht nur Lachs, wöchentlich aus den kalten Nordmeeren in den Westerwald geliefert. Sorgfältig und mit handwerklich höchsten Ansprüchen verwandelt in eine Vielzahl von Geschmackserlebnissen.

You must be logged in to post a comment Login

Leave a Reply